Arlberg im Sommer

St. Anton am Arlberg verwandelt sich im Sommer in ein Eldorado für erfrischend vielseitige Outdoor-Aktivitäten: hochalpine Gipfeltouren, leicht begehbare Wanderrouten, abwechslungsreiche Radwege, actiongeladene Tourenvarianten für Mountainbiker sowie erlebnisreiche Angebote für Kletterer und Bergsteiger – und all das vor einer berauschenden Naturkulisse! Willkommen im Sommerterrain der Extraklasse!

 

Gemütlich oder spektakulär - Hier gibt es für jeden etwas: Bike-Touren

Entspannt, abwechslungsreich, anspruchsvoll – für Zweirad-Fans ist die Region rund um St. Anton am Arlberg mit über 350 Kilometer Wegen und zahlreichen Tourenvariationen ein wahres Mekka. Die bestens ausgeschilderten Routen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Schwierigkeitsgrade, führen jedoch alle durch ursprüngliche Täler, entlang kristallklarer Bergseen und stets den Blick auf die beeindruckenden Dreitausender gerichtet. Hierzu gehört die vergletscherte Kuchenspitze, der Patteriol und der Hohe Riffler. Eine für ihre sagenhaften Mountainbikestrecken bekannte Region ist das Landschaftsschutzgebiet Mösli. Hier präsentiert sich die Vegetation sehr abwechslungsreich und viele der Routen führen sogar bis zu Alpenvereinshütten, wie der Darmstädter Hütte oder der Konstanzer Hütte. Die technisch anspruchsvollen Wege zum Ziel schlängeln sich an unberührten, klaren Bergseen vorbei. 

 

Gemütliche Almtouren auf dem Fahrrad

Die Hänge der Lechtaler Alpen nördlich des Stanzertals ermöglichen gemütliche Almtouren. Hierzu zählt die Putzenalm-Rundtour oder die Rendlalmrunde im nördliche vom Verwallgebirge. Ursprüngliche Hochtäler, wie das Verwalltal oder Moostal, können weiter südlich durchradelt werden. Während Sie hierfür ordentlich Beinkraft benötigen, können Sie auf dem Stanzertal-Radweg von St. Anton bi s nach Flirsch das Mountainbike gegen das Fahrrad tauschen, da man hier die meiste Zeit in Begleitung der Berge zu seiner Rechten und Linken über Asphalt von Ort zu Ort radelt.


Mit dem E-Bike und Touren

Kaum zu glauben, aber wer auf diesen Zweirad-Touren Unterstützung von Elektro-Motoren bevorzugt, trifft auch hier oben auf eine bereits stattliche und auch kontinuierlich ansteigende Anzahl an Ladestationen für E-Bikes. Mit einem motorisierten Bike sind alle Gipfelziele und die traumhaftesten Plätze der Region ohne großen Kraftaufwand spielend leicht erreicht. Wenn Sie anstatt auf Waldwegen und Trails lieber mit hoher Geschwindigkeit den Asphalt zum Glühen bringen, finden Sie eventuell Gefallen an einer Rennradtour. Die unterschiedlichsten Strecken und Touren locken zu Erkundungstouren durch die alpine Naturschönheit des Arlbergs. Erleben Sie zudem pure Action im Bike-Areal Verwall „EldoRADo“. Stellen Sie auf dem Technikparcours, Pumptrack, Northshore Trail und auf den drei Drop Offs Ihr Können unter Beweis. Speziell für den Nachwuchs gibt es hier außerdem einen extra Kinderparcours, auf dem erste Erfahrungen gesammelt werden können.

Klettersteige - Aus- und Tiefblicke, die den Atem rauben

Natürlich zieht es viele Kletterer und Bergsteiger in die Region rund um Arlberg. Mit dem Arlberger Klettersteig befindet sich hier ja auch einer der schönsten Klettersteige der gesamten Alpen. Und nicht nur einer der schönsten, sondern auch einer, der in der Alpenwelt selten sowie in seiner Gattung in Tirol der einzige Klettersteig ist: der Arlberger Winterklettersteig. Zum Bewältigen dieses Abenteuers sollten Sie allerdings sehr erfahren sein! 

Die Sommer-Variante, die sich hoch über dem Stanzertal befindet, ist ähnlich anspruchsvoll. Für diejenigen, die sich erst an das Klettern heranwagen, sind die Klettergärten rund um die Darmstädter Hütte oder in der fantastischen Schnanner Klamm ein guter Ausgangspunkt. 

Lernen Sie Klettern!

Zudem bieten die vielseitige Kletterhalle arl.rock und der Hochseilgarten Verwalltal einen echten Mehrwert, da sich die Profis vor Ort gerne den Einsteigern annehmen und diesen hilfreiche Tipps und Tricks beibringen. 

Die Region verfügt über zwei Sportklettergärten mit rund 60 Routen, die sich wie Himmelsleitern auf über 2.400 Metern Seehöhe nahe der Darmstädter Hütte nach oben ziehen. Eingeteilt in sieben Sektoren bieten sie ein breites Schwierigkeitsspektrum von 3 bis 7c+. Die wildromantische und im Sommer angenehm kühle Schnanner Klamm führt hingegen in die Tiefe. Hinsichtlich des Könnens ist der dortige Klettergarten ähnlich abwechslungsreich und präsentiert immer wieder knifflige Stellen. 

Klettern mit unglaublicher Aussicht

Unvergessliche Ausblicke über die Gipfel der Valluga- und Verwallgruppe erhält man auf den knapp 50 Mehrseillängen-Routen, von denen sich der Großteil in der idyllischen Schnanner Klamm befindet. Im hochalpinen Gelände der Vallugagruppe an der Roggspitze und am Jahnturm sind einige leichte bis mittelschwere Touren zu finden. Anspruchsvoller wird es im Bereich der Darmstädter Hütte, beispielsweise mit der Route „Innuendo“ an der 3.148 Meter hohen Kuchenspitze (20 Seillängen) oder der schweren „Messner-Führe“ an der Faselfassspitze. Die Route mit dem harmlosen Namen „Meister Eder und sein Pumuckl“ (6 Seillängen) hält, was der Titel verspricht, denn diese eignet sich hervorragend zum Einstieg. 

Für den Sommer und für den Spätwinter gibt es jeweils einen Klettersteig nördlich und südlich von St. Anton. Meistens führt der 2,8 Kilometer lange Arlberger Klettersteig hinauf zur Weißschrofenspitze auf dem Grat auf der Nordseite des Stanzertals. Mit einer Schwierigkeit von D ist er zwar sehr anspruchsvoll, belohnt das Durchhalten jedoch mit einem Ausblick, der einem den Atem verschlägt. An der südlich gelegenen Vorderen Rendlspitze ist der Arlberger Winterklettersteig ähnlich fordernd.  

Golfen in Seefeld

Die Besucher wagen den Abschlag im Grünen am Seefelder Hochplateau auf einem der schönsten Plätze der Welt. Die harmonische Atmosphäre und die Stille der Alpen strahlen die nötige Ruhe aus, die Sie für Ihr Spiel brauchen. In Seefeld befinden Sie sich in der richtigen Umgebung, um Ihr Handicap zu verbessern und sich auf das Spiel zu konzentrieren. Der Golfclub Seefeld-Wildmoos zählt zu den „Leading Golf Courses Austria“ und wird von Fachleuten unter die Top 100 Golfplätze der Welt gereiht. Die 18 Spielbahnen fügen sich in die Tiroler Landschaft mit Wiesen und Wäldern ein und werden umrahmt von mächtigen Tannen und Fichten. Ein Golferparadies zwischen Wildsee und Bergpanorama: Der Golfclub Seefeld-Reith liegt nah am Seefelder Zentrum und der 9-Loch Platz bietet umfangreichen Golfspaß für Profis und Anfänger.

Ausflugstipps rund um Leutasch

Höllenwasser, Hexenkessel und Teufelswasser: Die Leutascher Geisterklamm bietet eine Erlebniswelt im Reich des Klammgeistes und seiner Kobolde. Tauchen Sie ein in die fremde und geheimnisvolle Wirklichkeit der Leutascher Geisterklamm. Der Klammgeist soll tief unten in seinem tosenden Schloss aus Strudeln und Felswänden sein Unwesen treiben. Das Heim des Klammgeistes können wir von einem Steig aus bewundern. In der bis zu 75 m tiefen Klamm sollen außerdem noch die Klammkobolde und Wasserzwerge leben.

Der 3000 m lange Klammgeistweg verläuft unter anderem auf einem 800 m langen Steg. Der 1900m lange Koboldpfad führt vom Mittenwalder Klammkiosk über den Gletscherschliff in die Leutascher Geisterklamm hinein. Am Klammausgang bei Mittenwald führt der 200 m lange Wasserfallsteig tief in die Leutascher Geisterklamm hinein und endet beim 23m hohen Wasserfall.

Wellnesspark Pettneu

Wellnesspark Pettneu

Pettneu

Der Wellnesspark Pettneu bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit einem Wellnesstag etwas Gutes zu tun!

WunderWander Weg

WunderWander Weg

Arlberg

Diese interaktive Wanderroute ist ideal für die ganze Familie. Entlang des Weges warten viele Überraschungen! 

Blumen- und Kräuter Wanderung

Blumen- und Kräuter Wanderung

Arlberg

Eine leichte Wandertour der Arlberg Arena Bergwanderschule für alle Planzeninteressierte.

Hochseilgarten Verwalltal

Hochseilgarten Verwalltal

St. Anton

In luftiger Höhe, aber gut gesichert können Sie durch die Baumwipfel klettern.  

MTB-Rundtour Putzenalm

MTB-Rundtour Putzenalm

St.Anton

Diese 15,5 km lange Mountainbikestrecke durch den Putzenwald sorgt für viel Fahrspaß! 

Stanzertal Radweg

Stanzertal Radweg

St. Anton

Diese Tour führt Sie gemütlich auf asphaltierten Wegen von St. Anton nach Flirsch und ist perfekt, um das Bergpanorama zu genießen!

Bike-Areal Verwall „EldoRADo"

Bike-Areal Verwall „EldoRADo"

St. Anton

Stellen Sie auf dem Technikparcours Ihr Können unter Beweis! Speziell für den Nachwuchs gibt es hier einen Kinderparcours. 

Museum Alte Nessler  Thaja

Museum Alte Nessler Thaja

Pettneu

 Hier erhalten Sie eine eindrucksvolle Vorstellung über das tägliche Leben auf einer Stenztaler Alm in der Vergangenheit. 

Sportpark arl.rock

Sportpark arl.rock

St. Anton

 Klettern, Tennis oder doch lieber Kegeln? Hier erwartet Sie ein vielfältiges Sportangebot!

Trampolinhalle arl.park

Trampolinhalle arl.park

St. Anton

Diese neue Trampolinhalle ist der ideale Ort zum Auspowern und garantiert viel Spaß! 

Kunsthalle arlberg1800

Kunsthalle arlberg1800

Arlberg

Erleben Sie Kunst und Konzerte in einmaliger Atmosphäre – auf 1800 Metern Höhe! 

Museum St. Anton

Museum St. Anton

St. Anton

Erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte des Skiortes St. Anton am Arlberg! 

Sicher bezahlen mit: