Zurück
20. April 2022

6 Tipps für einen Urlaub im Mai in den Niederlanden

tulpen-nederland-martin-sanchez-PVjJ0TvqZ50-unsplash

6 Tipps für einen Urlaub im Mai in den Niederlanden

Der Mai bietet sich mit seinen langen Wochenenden perfekt für einen wunderschönen Urlaub in den Niederlanden an – das sonnige Wetter lädt zu Rad- oder Wandertour ein, das Leben in den Städten erwacht wieder und du hast die letzte Chance, die blühenden Tulpenfelder für dieses Jahr zu besuchen. Wir haben dir eine Liste der 6 besten Aktivitäten für einen verlängerten Wochenendurlaub in den Niederlanden im Mai zusammengestellt!

1. Rollende Keukens – Food Festival in Amsterdam

Du bist ein Fan von Foodtrucks und exotischen Essenskreationen? Dann ist das Food Festival mitten in Amsterdam dein Highlight im Mai! Vom 25. Bis 29. Mai 2022 kannst du frische Austern mit Champagner, neapolitanische Pizza, vegetarische sowie vegane Köstlichkeiten und vieles mehr probieren!

An dem verlängerten Wochenende versammeln sich hunderte „Rollende Keukens“ (Rollende Küchen) in Form von Foodtrucks, umgestalteten Bussen sowie Mofas und machen aus dem Gelände der ehemaligen Westergasfabriek ein riesiges Freilichtrestaurant.

Während des gesamten langen Wochenendes kannst du neben den kulinarischen Highlights auch der Musik von unterschiedlichen Künstlern lauschen, Filme gucken und dich mit anderen über die großartigen Gerichte austauschen. Das Gelände der Westergasfabriek kannst du vom Amsterdamer Hauptbahnhof (Amsterdam Centraal) innerhalb von 25 Fußminuten erreichen.

Food Festival Amsterdam

2. Mach eine Reise zurück in die Vergangenheit – Besuche die Niederländische Hansestädte

Du hast sicherlich schon einmal von den Hansestädten Hamburg, Bremen oder Lübeck gehört, aber kennst du Städte wie Doesburg, Zutphen oder Zwolle? Auch in den Niederlanden gibt es 9 wunderschöne Hansestädte, die bis heute ihren mittelalterlichen Charme bewahren konnten und ein kleiner Geheimtipp in den Niederlanden sind. Jede Hansestadt hat dabei ihren eigenen Charakter, aber alle bieten dir bei einem Besuch die Möglichkeit, eine kleine Reise zurück in die Vergangenheit zu machen.

Schlendere durch die mittelalterlichen Gassen, shoppe in den Boutiquen und Geschäften oder genieße eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen mit einem malerischen Blick auf die historischen Gebäude. Sollte das Wetter einmal nicht so schön sein, bieten die Städte auch sehenswerte Museen für Groß und Klein. Für Kulturliebhaber ist zum Beispiel ein Besuch des Museums De Fundatie in Zwolle empfehlenswert und für Familien ist das Bäckereimuseum in Hattem ein ideales Ausflugsziel.

zutphen skyline zutphen hanzestad

3. Käse, Käse und noch mehr Käse – Der Käsemarkt in Alkmaar

Seit mehr als 650 Jahren gibt es den berühmten Käsemarkt schon in Alkmaar und auch noch heute ist er ein wirklich einzigartiges Erlebnis. Jeden Freitag ab 10 Uhr kannst du das Käsespektakel live miterleben und den Käseträgern bei ihrer Arbeit zusehen, die mit ihren weißen Anzügen und bunten Strohhüten kaum zu übersehen sind.

Natürlich kannst du auch Käse probieren, mit nach Hause nehmen oder einfach nur die altholländische Atmosphäre genießen. Der Käsemarkt ist dabei nicht nur im Mai einen Ausflug wert, sondern kann fast das ganze Jahr über besucht werden.

Nach einem Besuch des Käsemarktes solltest du unbedingt noch durch die wunderschöne Altstadt Alkmaars spazieren, die mit ihren vielen Geschäften auch ein Shoppingparadies ist. Wenn du nach einem Besuch des Käsemarktes immer noch nicht genug von Käse hast, kannst du auch noch das Käsemuseum in Alkmaar besuchen.

alkmaar-canal Alkmaar kaasmarkt

4. Safari im größten Naturschutzgebiet – Nationalpark De Hoge Veluwe

Im Nationalpark De Hoge Veluwe warten 5400 Hektar grüne Natur nur darauf, von dir entdeckt zu werden! Hier findest du riesige Wälder, blühende Heiden sowie glitzernde Seen und eine große Anzahl von Tieren, die du so wahrscheinlich noch nicht in freier Wildbahn gesehen hast – Rothirsche, Wildschweine, Rehe, Füchse, Mufflons und schottische Hochlandrinder kannst du im Nationalpark entdecken.

Neben den sogenannten „Big 5 der Veluwe“ kannst du mit etwas Glück sogar einen Baummarder oder einen Dachs in der Natur beobachten. Vor allem im Mai ist das große Naturschutzgebiet besonders schön, da die Natur in voller Blüte steht.

Die Safari durch den Nationalpark kannst du entweder auf eigene Faust machen oder an einer geführten Tour teilnehmen. Für eine eigene Tour kannst du dir einfach ein Fahrrad bei unserem parkeigenen Fahrradverleih im EuroParcs De Hooge Veluwe mieten. Hier findest du auch Kinderräder und -sitze sowie E-Bikes.

hooge veluwe veluwe-europarcs-hooge-veluwe

5. Kultur & Kulinarik im Mai erleben – Städtetrip nach Maastricht

Nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt, liegt das wunderbare Maastricht. Die größte Stadt der Provinz Limburg gehört zu den ältesten Städten der Niederlande und bietet dir eine bunte Palette an Aktivitäten. Mache einen langen Spaziergang durch das historische Zentrum und entdecke an jeder Ecke jahrhundertealte Kirchen oder erlebe die Stadt während einer gemütlichen Schifffahrt über die Maas. Maastricht bietet dir darüber hinaus mehrere Museen und eine große Auswahl an Cafés und Restaurants mit schönen Terrassen - hier kannst du es dir bei sonnigem Maiwetter so richtig gut gehen lassen.

Ein weiteres Highlight, dass du vermutlich in keiner andere Stadt erleben kannst, ist eine Führung durch die Grotten der Stadt. Die vor über 1000 Jahren von Minenarbeitern ausgehobenen Grotten bilden ein verzweigtes, kilometerlanges Tunnelsystem, in dem du sogar eine kleine Kapelle entdecken kannst.

Church Maastricht surroundings-city-maastricht-europarcs-poort-van-maastricht

6. Wanderung durch die Sahara – Die Mini-Wüste in den Niederlanden

Wenn man das Wort Sahara hört, denkt man vermutlich direkt an die große Wüste in Afrika, aber auch in den Niederlanden gibt es tatsächlich eine kleine Wüste – die Loonse en Drunense Duinen! Die große Sandfläche ähnelt einer Miniaturwüste mitten in der niederländischen Natur und ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Mehrere Wanderwege führen dich durch die besondere Landschaft, die neben großen Sandflächen auch glasklare Flüsschen, Heideflächen und duftende Nadelwälder bietet. Ein weiteres Highlight des Nationalparks sind die bis zu 24 Meter hohen Dünen.

Natürlich kann man das Gebiet auch mit dem Fahrrad erkunden und dabei das schöne Wetter im Mai genießen. Durch den Nationalpark führen mehrere Wanderwege, die zwischen 3,5 und 5 Kilometern lang sind. Gegen eine kleine Gebühr kann man hier auch Mountainbike fahren oder die Natur auf dem Rücken eines Pferdes erkunden. In mehreren Cafés und Restaurants kann man Pausen einlegen und die malerische Landschaft bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee genießen.

Loonse en Drunense Duinen Noord-Brabant Loonse en Druinse Duinen